Sie sind hier: Aktuelles » 

Zertifizierung der DRK-Blutspende in Bad Laasphe

DRK wird erneut für ehrenamtliche Qualität ausgezeichnet

Vertreter des DRK-Ortsvereins Bad Laasphe und des DRK-Blutspendedienstes West nach erfolgreicher Zertifizierung.

Der DRK-Ortsverein Bad Laasphe ist bereits erfahren im Umgang mit Ehrenamt & Qualität (EQ), dem DRK-eigenen Qualitätsmanagementsystem für ehrenamtliche Arbeit. Die Bereiche Sanitätsdienst, Medizinproduktegesetz und Einsatzeinheit/Katastrophenschutz sind schon zertifiziert. Nun konnte sich das ehrenamtliche Team um Rotkreuzleiter Marco Klein und Blutspendebeauftragten Patrick Freiwald erneut über eine Auszeichnung für den Bereich Blutspende freuen.

Von der Umsetzung des Qualitätsmanagementsystems überzeugten sich in der Lachsbachschule im Gennernbach die EQ-Auditoren aus der Hauptabteilung Seminar des DRK-Blutspendedientes West Gregor Veltkamp und Thorsten Hellwetter. Nach einem erfolgreichen Dokumentencheck zeigte auch das hochmotivierte ehrenamtliche Blutspende-Team, dass es den Qualitätsgedanken in der Praxis umsetzen kann. Einheitliche beschriebene Abläufe und effiziente Terminplanung – wichtige Werkzeuge im EQ-System – erleichtern nun die Vorbereitung der Blutspendetermine. Dazu gehören auch ein barrierefreier Zugang zum Blutspendetermin sowie eine wertschätzende Verpflegung nach der Spende in Buffetform.

Einheitliche Bekleidung sowie regelmäßige Schulungen sind Teil der Arbeit im EQ-System. Im Ortsverein ist die Freude über die bestandene Qualitätsprüfung entsprechend groß. „Wir sind sehr stolz auf die Gemeinschaftsleistung“, erklärt Rotkreuzleiter Marco Klein. „Wir hoffen, dass die begonnene Arbeit mit Hilfe aller Helferinnen und Helfer sowie der Bereitschaft weiter fortgeführt und ausgebaut werden kann.“

Das begehrte EQ-Zertifikat für den OV Bad Laasphe wird nun vom DRK-Generalsekretariat in Berlin ausgestellt und behält für zwei Jahre seine Gültigkeit.

4. Juli 2016 16:04 Uhr. Alter: 1 Jahre